Mein zweiwöchiges Praktikum im Touriseum

Am Montag, den 19. Februar startete ich mein zweiwöchiges Praktikum im Touriseum. Bevor ich im Büro ankam, musste ich erst die steile Auffahrt hinaufgehen. Vom Büro aus hatte ich dann eine wunderschöne Aussicht über Meran und das Etschtal.

Meine Aufgaben im Touriseum waren abwechslungsreich und sehr interessant. Ich musste z.B. Buttons erstellen und Adressen aus einem alten Adressbuch von 1894 in einer Excel Tabelle anlegen. Das war sehr interessant und ich fand viel über die Geschichte von Meran und Umgebung heraus.

Die zwei Wochen vergingen wie im Flug und ich möchte mich herzlichst bei den freundlichen Kollegen bedanken, die stets sehr freundlich, hilfsbereit und bereit zu helfen waren.

Und ganz besonders möchte ich mich bei Frau Engl Ruth bedanken, die mich in dieser Zeit betreut und mir bei Problemen stets geholfen hat.

Leah Reiterer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.