Arbeitswelt Hotel

Im Raum „Ein erster Höhepunkt“ zeigen wir, wie viel Menschen nötig waren, um den Betrieb eines großen Hotels um die Jahrhundertwende zu garantieren.

Zahlreiche Zimmermädchen, Saalkellner, Köche, Hausdiener, Laufburschen, Wäscherinnen und viele andere kümmerten sich während der Saison um das Wohl der Hotelgäste. Einige waren für die Hotelgäste sichtbar, viele andere jedoch waren für die Augen der Gäste unsichtbar.

Wer waren diese Menschen?
Ist es möglich, ihnen ein Gesicht zu geben?
Welche Geschichte können sie uns erzählen?
Wie sah ihre Ausbildung aus? Wie lange dauerte ihr Arbeitstag? Wie hoch war ihr Lohn?

 

In der neuen Blogserie „Arbeitswelt Hotel“ werde ich diesen Fragen nachgehen und einige der Geschichten und Lebensläufe mit Ihnen teilen, die wir im Rahmen unseres Forschungsprojektes zum Hotelpersonal sammeln und nachzeichnen konnten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.