Wer kennt URRI?

Von Karin Maringgele

Bei Temperaturen um die 30 Grad und mehr muss man sich im heißen Lenhart-Saal originelle Strategien ausdenken, um sich abzukühlen. Meine Tochter spricht immer von der „inneren Kühlung“, die Not tun würde, um ihren Wunsch nach einem Riesen-Eis zum Ausdruck zu bringen.

Ich hingegen beschäftige mich mit dem Schutzpatron der Skifahrer und Wintersportler und die Gedanken an viel Schnee, Skifahren und skandinavische Götter des Winters verschaffen ein wenig Abkühlung.

Wie kam’s dazu?

Im Zuge der Katalogisierung verschiedener Plaketten, Anstecknadeln und Schlüsselanhänger bin ich auf zwei Anhänger an einem Lederband gestoßen. Ein Anhänger zeigt die „Madonna delle Nevi“ auf einer Seite und den Karerpass auf der anderen.

Der andere Anhänger ist sechseckig, stellt eine Figur mit einer Lanze in der Hand und Skiern oder Schneeschuhen an den Füßen dar und trägt die Inschrift „URRI“. Auf der Rückseite findet sich die Inschrift „Mein Schutzpatron bei Ski- und Bergfahrten“.

Urri

URRI, Schutzpatron der Skifahrer? Schon mal davon gehört?

Nach einigen Recherchen im WWW bin ich auf „Ullr“ oder „Ull“  oder „Uller“ gestoßen, der in der nordischen Mythologie der Gott des Winters, des Skilaufens, der Jagd, des Bogenschießens u.v.m. ist und meist auf Skiern und mit einem Bogen in der Hand dargestellt wird. So zum Beispiel:

Ullr Kopie

Aber wie wird aus „Ullr“ URRI? Handelt es sich um eine (Süd-)Tiroler Abwandlung dieses „Ullr“?

Gibt es heute noch Skiläufer/-innen, die Ullr – oder Urri-Talismane mit sich führen?

Ich bin für Hinweise dankbar!

Karin

3 Gedanken zu „Wer kennt URRI?

  1. Karl Mund

    Liebe Karin,

    da im Erzgebirge alle runden Skidarstellungen “Ullen” genannt werden, wäre es sicher fruchtbringend in dortigen Heimatmuseen nachzuforschen. Wahrscheinlich werden derartige Anhänger noch heute dort verkauft und getragen.

    gruss
    karl

    Antworten
  2. Veriano Vidrich

    S.g.Frau Karin!
    Ich auch besitze seit 50 Jahren so einen sechseckigen Anhaenger mi Urri mit Skiern an einer Seite und auf der anderer dieselbe Schrift. Ich ihn sechsig Jahre skifahren und in die Berge gegangen un er hat mir…Glueck gebracht. Ich kaufte ihn illo tempore in den Dolomiten, %0er J.Schoene Gruesse
    Ihr V.Vidrich

    Antworten
  3. Knauthe Rene

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich selbst bin seit 20 Jahren Sammler von ULLR, URRI, Skadi, und anderen Talismananhängern mit Bezug zum Wintersport. Explizit habe ich ca. 50 Stk. verschiedene URRI-Talismananhänger in meiner Sammlung. Im Gegensatz zu dem ULLR, dessen Beginn der Verbreitung als Talisman ziehmlich genau auf die Jahre 1930-1932 datiert werden kann, so gibt es zum URRI nur bedingt Hinweise um dessen Eintritt in eine Beschützerfunktion. Sollten Sie weitere Vermeldungen und Bilder zu dieser Thematik wünschen, dann melden Sie sich.
    Mit freundlichen Grüßen
    R. Knauthe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.