Ein schöner Frühlingsanfang

Es war in ein Montag, genauer gesagt Montag der 6. März 2017, als ich das große Glück hatte mein Praktikum im Schloss Trauttmansdorff in Meran zu beginnen. Ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde. Ich durfte während des Praktikums in der Mittagspause alleine im Garten den Frühling genießen. Ich danke meiner Lehrerin, dass sie mich für diese Praktikumstelle ausgewählt hat, somit konnte ich meine Arbeitserfahrung im Touriseum erweitern. Es ist schön, an einem Ort zu arbeiten, wo man willkommen ist und freundlich aufgenommen wird. Meine Arbeitskollegen waren immer sehr liebenswert und hilfsbereit, aber vor allem geduldig. Meine Kaffeepausen waren sehr entspannend, ganz besonders, wenn ich mit meinen Arbeitskollegen zusammen war. Ich hatte sehr viele tolle und witzige Momente, an die ich mich gerne erinnere. Trotz mancher Schwierigkeit während der Arbeit haben mir meine Arbeitskollegen immer wieder geholfen und wir haben zusammen eine Lösung gefunden. Ich fühlte mich wie in einem Team und bekam ein Gefühl von Gemeinschaft. Ich wurde akzeptiert wie ich bin und das schätze ich sehr, Freundlichkeit und dazu noch Hilfsbereitschaft findet man selten. Ich durfte auch einen Tag in die Verwaltung schauen, um zu erfahren, was sie dort so alles machen, und die liebe Anna zeigte mir den schönen Garten.

Ich bedanke mich beim ganzen Trauttmansdorff-Team, vor allem bei Ruth Engl für die ganze Unterstützung und die schönen Erinnerungen.

Ich komme schon bald wieder!;)

Aischa Aharam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.